Ho Ho Hooo * Unser erstes Weihnachtsgeschenk ist da! *

Tischtennisplatte
Tischtennisplatte mit Kindern

Heute wurde die schon sehnsüchtig erwartete Tischtennisplatte montiert.  Und das obwohl gerade der Winter Einzug halten will. Doch morgen werden die Kinder ihre Schläger und Bälle dabei haben und dann geht es richtig los. Juchu!!!                                                                                              

Grün in den Herbst - Projektwoche "Alles GRÜN"

...

Street Art - auf Stromkästen

Wir,die Klasse 5a aus der Evangelischen Grundschule Friedrichshagen, haben zum Fach Kunst ein cooles Projekt gestartet, das man nicht jeden Tag angeboten bekommt. Wir sind durch die Straßen gegangen und haben Stromkästen besprüht (natürlich legal). Weiter lesen und alle Bilder ansehen....

 

 

Herstellung der Schablonen
Besprühen der Stromkästen
Ein fertiger Stromkasten!

Berlin zum Anfassen

Am letzten Schultag schloss die Klasse 4a das Schuljahr mit einem Besuch der Berliner City ab. Dabei besichtigten wir einige Sehenswürdigkeiten wie den Fernsehturm und den Reichstag und fuhren mit dem 100er Bus.Auch unsere geschriebene Flaschenpost warfen wir in die Spree. Zum Abschluss durften wir eine kleine Runde im Alexa bummeln und Kleinigkeiten einkaufen.
Es hat allen viel Spaß gemacht.

Museum für Kommunikation

Am 04. Juli war die Klasse 4a im "Museum für Kommunikation" und erfuhr dort während eines knapp 2-stündigen Workshops alles über "Vom Brief zur E-Mail". Begrüßt wurden wir vom freundlichen Roboter "Robert" und Josefine, die alles erklärt hat. Angefangen mit dem Meißeln in Stein, über Schreiben auf Papyrus und Drucken von vielen Seiten, ging der Rundgang weiter hin zur Postkutsche, der Rohrpost (die getestet werden durfte) und der Telefonvermittlungszentrale. Abgerundet wurde der Tag mit dem Schreiben einer eigenen E-Mail mithilfe kleiner Tabletts. 

The Big Challenge

The Big Challenge ist ein europaweiter Englisch Wettbewerb, der jedes Jahr im Monat Mai stattfindet. Er richtet sich an Schüler der fünften bis neunten Klassen aller Schulformen.
Pro Jahrgangsstufe (Level) gibt es einen Multiple-Choice Fragebogen mit 54 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde. Die Wettbewerbsfragen orientieren sich an den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) und sind für alle Länder identisch.

Eine kleine Statistik:
Deutschlandweit haben 2450 Schulen teilgenommen, in Berlin 194.
Über 8000 Schüler der 5. und 6. Klassen haben sich in Berlin beteiligt.

- maximal können 350 Punkte erreicht werden
-  30 Schüler haben sich von uns beteiligt
- der Durchschnitte in Klasse 5 liegt in Berlin bei 203,94 Punkte,
   für unsere Schule bei 173,45
- der Durchschnitte in Klasse 6 liegt in Berlin bei 216,41 Punkte,
   für unsere Schule bei 205,64
 
Klassen 5    1. Marlene Hofmann mit 236.50 Punkten
        2. Josias Nützler mit 230.50 Punkten
        3. Louis Meißner mit 220.75 Punkten
        4. Clara Stötzer mit 208.25 Punkten
        5. David Senger mit 191.25 Punkten

Klassen 6    1. Emily Fischer mit 302,50 Punkten
        2. Angelina Linke mit 256,25 Punkten
        3. Elias Freyhof mit 245,50 Punkten
        4. Lavinia Vonberg mit 233,75 Punkten
        5. Léon Rother mit 228,00 Punkten

The Big Challenge

Das Geheimnis der Wartburg - Luther Musical

WOW! Ich bin begeistert! Das war wieder eine wunderbare Vorstellung, die die 5. Klassen da abgeliefert haben. Wie aus kleinen Mosaiksteinchen am Ende so ein schönes Bild entsteht und mit welcher Selbstverständlichkeit die Schüler singen, reden, tanzen und schauspielern ist immer wieder sehr beeindruckend, einfach nur bewundernswert.

Danke an Dorothea und Daniela von MAKING MUSICAL für ihre Professionalität und danke an Tabea Gräßler, unsere Musiklehrerin, für die musikalische Erarbeitung und Begleitung und natürlich Petra Rattmann unsere Religionslehrerin, die wieder alle Requisiten und Fäden vom Inhalt bis zur Organisation in der Hand hielt. Danke auch an alle hinter den Kulissen.

Ein begeisterter Knut Hörchner

Jung trifft Alt

Die Klasse 4a hat sich in der "Seniorenresidenz Bölschestraße" mit verschiedenen Senioren getroffen und sie zu ihrem Leben befragt als diese so alt waren wie die Schülerinnen und Schüler jetzt. Vorbereitet haben ich die Kinder im "Spielhaus" wo sie sich viele Fragen ausdachten, die sie den Senioren stellen könnten.

Den Abschluss bildete ein gemeinsamer Puppentheaterbesuch in der Seniorenresidenz.

Weitere Einblicke...

...finden Sie unter Schulalltag