Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Unsere Schulhündin geht selber noch zur Schule - zur Hundeschule

Pina, unsere Schuldhündin und Frau Geiger, haben seit März 2017 an der Grundausbildung zur „Hundegestützten Pädagogik in der Schule“ teilgenommen.

An vier Wochenendseminaren, die aufeinander aufbauen, besuchten sie die Hundeschule ColeCanido in der Nähe von Hamburg. Teile der Kosten dafür hat unser Schulverein übernommen. Im Orientierungsseminar wurde ein Überblick über notwendige Voraussetzungen, rechtliche Bedingungen und Möglichkeiten des Schulhundeinsatzes gegeben. Im Basisseminiar stand die Mensch-Hund-Kommunikation im Mittelpunkt. Im Praxisseminar I ging es intensiver um die Möglichkeiten des Schulhund-Einsatzes an den verschiedenen Schulformen, die individuellen Voraussetzungen der teilnehmenden Hunde und ein Training für den Einsatz in der Schule. Das Praxisseminar II ging intensiver auf die Erfahrungen, Probleme und Wünsche der Schulhund-Teams ein. Die Ausbildung zum zertifizierten Schulbegleithund-Team wurde mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung im März 2019 abgeschlossen.

Der Schulhund-Einsatz wird jährlich dem Bedarf konzeptionell angepasst. Die aktuelle Konzeption und die Einsatzbereiche in diesem Schuljahr finden Sie hier. Einen Hygieneplan haben wir der derzeitigen Situation angepasst.

Um die (vom Fachkreis Schulhunde des ThM e.V. und dem Arbeitskreis Schulhund-Team-Ausbildung) entwickelten Standards für einen qualifizierten Einsatz der Schulhündin zu gewährleisten, haben wir uns der Selbstverpflichtung angeschlossen.